Lerncoaching mit System

Lernlust statt Lernfrust!

Hallo,

du bist Schüler und die Schule läuft für dich nicht immer so, wie du es dir wünschst, weil...

  • die Lehrpläne in vielen Fächern sehr voll sind. Oft fragst du dich, wie du das schaffen solltst.
  • für manchen Lernstoff fehlt dir der Sinn. Du fragst dich, werde ich das jemals brauchen?
  • du Angst vor schlechten Zensuren hast,
  • du zu machen Fächern einfach keinen "Draht" hast,
  • dir geeignete Strategien fehlen, um dir Lernstoff sicher anzueignen,
  • du dich schlecht konzentrieren kannst,
  • deine Lernplanung mehr Chaos als Zeitplanung ist.

Ein Lern-Coaching hilft dir, die Stolpersteine auf deinem Lernweg zu erkennen und aus dem Weg zu räumen.

Du lernst ohne Angst und Stress.

Lernen macht - wieder - Spaß und du hast Erfolg!

Vielleicht kennst Du auch folgenden Situationen:

  • Du traust dich nicht, vor der Klasse zu sprechen.
  • Klassenarbeiten lösen Stress in dir aus.
  • Du hast gelernt und in der Klassenarbeit ist plötzlich alles weg.
  • Mit manchen Lehrern oder Mitschülern kommst du schlecht klar.
  • Du gehörst nie richtig dazu, bist schüchtern und deshalb oft traurig.

... auch hier kann dir ein LernCoaching helfen, Stress und Druck loszuwerden. Du gewinnst Selbstvertrauen und Selbstsicherheit. Meist ist das schon nach wenigen Terminen erfolgreich.
Teste es und vereinbare einen Termin!

Für die meisten Probleme sind rund fünf bis zehn Coaching-Stunden ausreichend. Probier`s aus!

Lerncoaching Blog

Mehr psychische Erkrankungen bei jungen Erwachsenen

von Bianca Brieke

Angststörungen, Depressionen, Panikattacken, psychosomatische Erkrankungen betreffen mit einer geradezu erschreckenden Dynamik immer mehr junge Menschen. Nach dem jüngsten Arztreport der Barmer zu psychischen Erkrankungen junger Erwachsener betrifft es in Sachsen etwa jeden vierten jungen Menschen im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Das sind rund 73.000 junge Menschen. Unter ihnen rund 10.000 Studierende.

Weiterlesen …

Angst eigentlich ein natürlicher Schutzreflex

von Bianca Brieke

Angst ist grundsätzlich ein natürlicher und auch sinnvoller Schutzmechanismus. Auch Kinder haben Ängste, die prinzipiell völlig natürlich und unproblematisch sind. Kritisch wird es, wenn Ängste nicht mehr bearbeitet und damit abgebaut werden können. So besteht die Gefahr, dass sie die Entwicklung von Kindern beeinflussen. Die Freie Presse nimmt sich heute in einem lesenswerten Artikel dem Thema "Schutzreflex Angst" an. Besonders betroffen macht aus meiner Sicht ein Absatz, der überschrieben ist mit "Haben Ängste bei Kindern und Jugendlichen zugenommen?

 

Weiterlesen …

Hirngerechtes Lernen statt Bulimie-Lernen

von Bianca Brieke

„Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir“ mit diesem Spruch äußerte einst Seneca seine Kritik an den römischen Philosophenschulen seiner Zeit. Und, obwohl es sicher genau andersherum heißen sollte, spiegelt dieser Spruch aktueller denn je die Situation an unseren Schulen wider. Bulemie-Lernen ist die Strategie, mit der sich viele Schüler Schuljahr für Schuljahr durchs Schulleben schlagen. Nachhaltiges Lernen für ́s Leben - Fehlanzeige!

Weiterlesen …